ArcelorMittal. Der Blog.

Unser Blogger-Team

Dieses Blog wird betrieben von ArcelorMittal Germany. Aus dem Berliner Büro bloggen Kathleen Kollewe und Arne Langner hier Geschichten rund ums Thema Stahl – von Innovation und Energieeffizienz bis hin zu den kleinen Geschichten des Alltags beim größten Stahlproduzenten der Welt.

Zum ArcelorMittal-Bloggernetzwerk gehören außerdem Dr. Herbert Nicolaus (Eisenhüttenstadt), Britta Krause (Hamburg), Katharina Jungmann (Bremen) und Verena Kempken (Duisburg) sowie eine Reihe von nationalen und internationalen Gast-Bloggern.


Kathleen Kollewe
Kathleen Kollewe

»Ich bin Diplom-Politologin und Volkswirtin und arbeite seit 2008 bei ArcelorMittal, aktuell als Manager Public and Governmental Affairs bei ArcelorMittal Germany,
Mit Stahl verbinde ich als Europäerin die EGKS (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl): das erfolgreichste Friedensprojekt auf dem Kontinent. Die Menschen im Stahl und bei ArcelorMittal sind klassisch bodenständig und mit ihrem Material unglaublich innovativ. Die Branche ist ein wichtiger Pfeiler für den Wohlstand in Europa. Fasziniert bin ich vom Material Stahl wegen seiner Nachhaltigkeit, erstaunt über seine Wandelbarkeit und überzeugt von seiner Zukunftsfähigkeit. Das alles möchte ich hier transportieren.«


Arne Langner
Arne Langner

»Ich bin Leiter der Unternehmenskommunikation bei ArcelorMittal Germany. Seit 2008 arbeite ich bei ArcelorMittal – erst in Luxemburg, jetzt in Deutschland.

ArcelorMittal ist der größte Stahlhersteller weltweit und einer der größten Deutschlands. In einem solchen Unternehmen gibt es viel zu erzählen: von ganz normalen, alltäglichen Ereignissen, aber auch von besonderen und spannenden Projekten rund um Stahl – und natürlich Arbeiten und Leben bei ArcelorMittal.

Ich blogge, weil es Spaß macht, einen Blick hinter die Kulissen eines Großkonzerns zu bieten. Stahl ist vielseitig einsetzbar und umgibt uns überall in unserem Leben: von Autos und Waschmaschinen bis hin zu Türgriffen, Brillen, Besteck oder Treppengeländern. Es ist faszinierend, dass dieser traditionsreiche Werkstoff noch immer so innovativ ist – mit ständig neuen Produkten und Anwendungen.«